Museum Franz Gertsch

Veranstaltungsort
Museum Franz Gertsch
Platanenstrasse 3
3400 Burgdorf





Nächste Veranstaltungen


20MAIMI
14JULDI
Ausstellungen

Franz Gertsch. Die Siebziger

Die Auswahl der zentralen Gemälde von Franz Gertsch aus den 1970er Jahren erlaubt einen Rückblick auf die Zeit, in der der Künstler seinen Durchbruch erlebte. 10:00 Uhr – 18.00 Uhr
15JULMI
Ausstellungen

Franz Gertsch. Die Siebziger

Die Auswahl der zentralen Gemälde von Franz Gertsch aus den 1970er Jahren erlaubt einen Rückblick auf die Zeit, in der der Künstler seinen Durchbruch erlebte. 10:00 Uhr
16JULDO
Ausstellungen

Franz Gertsch. Die Siebziger

Die Auswahl der zentralen Gemälde von Franz Gertsch aus den 1970er Jahren erlaubt einen Rückblick auf die Zeit, in der der Künstler seinen Durchbruch erlebte. 10:00 Uhr
17JULFR
Ausstellungen

Franz Gertsch. Die Siebziger

Die Auswahl der zentralen Gemälde von Franz Gertsch aus den 1970er Jahren erlaubt einen Rückblick auf die Zeit, in der der Künstler seinen Durchbruch erlebte. 10:00 Uhr
18JULSA
Ausstellungen

Franz Gertsch. Die Siebziger

Die Auswahl der zentralen Gemälde von Franz Gertsch aus den 1970er Jahren erlaubt einen Rückblick auf die Zeit, in der der Künstler seinen Durchbruch erlebte. 10:00 Uhr
19JULSO
Ausstellungen

Franz Gertsch. Die Siebziger

Die Auswahl der zentralen Gemälde von Franz Gertsch aus den 1970er Jahren erlaubt einen Rückblick auf die Zeit, in der der Künstler seinen Durchbruch erlebte. 10:00 Uhr
21JULDI
Ausstellungen

Franz Gertsch. Die Siebziger

Die Auswahl der zentralen Gemälde von Franz Gertsch aus den 1970er Jahren erlaubt einen Rückblick auf die Zeit, in der der Künstler seinen Durchbruch erlebte. 10:00 Uhr
22JULMI
Ausstellungen

Franz Gertsch. Die Siebziger

Die Auswahl der zentralen Gemälde von Franz Gertsch aus den 1970er Jahren erlaubt einen Rückblick auf die Zeit, in der der Künstler seinen Durchbruch erlebte. 10:00 Uhr

© 2019 Servergarden a division by Anzeiger Region Bern | Grubenstrasse 1, 3123 Belp | info@servergarden.ch
Impressum
| Datenschutzerklärung